Hautverjüngung mit Carboxy CO2

Die Carboxy-Therapie ist ein zeitgemässes Hightech-Bio-Treatment, das die natürlichen Selbstheilungs-, Regenerations- und Wachstumsprozesse des Körpers stimuliert.
Die Behandlung ist schmerzfrei, Kunden spüren lediglich im behandelten Bereich das „Blubbern“ oder Prickeln, manchmal auch ein leichtes Brennen. Nach 3 bis fünf Minuten hört es auf. Es bleibt eine etwa 15-minütige Rötung, sehr selten treten Irritationen auf.

Theoretisch kann die Carboxy-Therapie überall zur Hautverjüngung eingesetzt werden, da sie die Elastizität der Haut und ihre Oberflächstruktur (auch nach Akte) deutlich verbessert und feine Fältchen und Linien deutlich reduziert. Besonders interessant ist sie bei bislang ungelösten Herausforderungen der ästhetischen Medizin wie die schwierige, weil extrem sensible Augenpartie, die untere Gesichtspartie, Kinn, Hals und Dekolleté. Hier können mit der Carboxy-Therapie sensationelle Erfolge erzielt werden. Dunkle Augenringe, bislang ein ungelöstes Problem, werden geringer, Tränensäcke werden minimiert. Narben und Schwangerschaftstreifen verblassen. Z.B ein Doppelkinn, können aufgelöst werden.

Der Effekt:
Die Haut ist verjüngt, gestrafft, Fältchen, Tränensäcke und Augenschatten werden minimiert, sogar Hyperpigmentierungen werden verbessert. Aknehaut und Narben werden deutlich verbessert.

Für optimale Resultate empfehlen wir 5-6 Sitzungen im Abstand von ca. 2 Wochen.